Die Wiedergeburt der Straßenbahn in Frankreich

Die Renaissance der Straßenbahnen Frankreichs ("tramways" oder "tram") begann 1985 in Nantes, aber erst das berühmt gewordene System von Grenoble mit den sehr gelungenen Niederflurwagen startete 1987 den Siegeszug der modernen Tramway. 1992 folgte Bobigny (bei Paris), 1994 Strasbourg und Rouen. Inzwischen ist die Tram wieder "in", unterstützt auch von den Finanzpolitikern, die vorrechnen, dass eine neue Tramlinie nur rund 20% einer U-Bahn kostet. Alle paar Monate werden nun in Frankreich neue Tramlinien eröffnet, so dass man langsam die Übersicht verliert.

Allerdings gibt es auch einige Irrwege. Nancy führte eine "Straßenbahn auf Gummireifen" ein, eigentlich ein Obus mit Führungsschiene, die außerhalb oder bei Bedarf auch ohne Schiene dieselbetrieben wie ein Bus fahren soll. Es zeigten sich jedoch rasch gravierende elektrische und andere Sicherheits-Probleme. Die Bahn vereint die Nachteile von Bus und Straßenbahn, bietet aber nur wenige Vorteile bei trotzdem hohen Kosten pro transportiertem Passagier.

Einige andere Städte setzen auf die automatische Minimetro von Matra (Lille, Rennes), aber auch der Spurbus "Translohr" (Clermont-Ferand) oder spezielle Bus-Eigentrassen werden gelegentlich als "Tramway" bezeichnet. Insgesamt ist Frankreich eine Freiluftausstellung für moderne Stadtverkehrslösungen, wobei sich die klassische Straßenbahn meist gegen andere Zwitterlösungen durchsetzen konnte.

Der Siegeszug der französischen Straßenbahn verläuft nun etwas gebremster. Die neuesten Linie werden sparsamer gebaut als bisher: die 2014 eröffnete Tram von Besancon war mit 228 mio. Euro für das Gesamtsystem ziemlich kostengünstig. Auch wenn es durch politische Wechsel zu einigen Reduktionen der Ausbaupläne kam - viele Linienverlängerungen oder Netzerweiterungen sind weiterhin in der Pipeline, am ambitioniertesten ist man diesbezüglich in Paris, wo es bald 10 Linien geben wird.

Best of: die schönsten Bilder der französischen Tramways

Technische Daten der französischen Tramwayfahrzeuge

Übersicht auf Tramateurs (französisch)


Die Zukunft der Städte, Seite 35

Übersichtskarte: alle Straßenbahnbetriebe in Frankreich

zur Startseite / Navigationsframe nachladen

Copyright 2013-2017 Harald A. Jahn / www.viennaslide.com
Letzte Änderung: 18.12.2017