Tramway.at Modellfahrzeuge Straßenbahn E 4441

Plan E
Plan anklicken zum Vergrößern!

Endlich kam ein Modell des Wiener E auf den Markt, bei dem Zierleisten und Wagennummern schon aufgedruckt sind. Das erspart viel Arbeit und gibt auch ein besseres Bild als die aufgeklebten Zierleisten von Sedlacek. Hier der Wagen vor Arbeitsbeginn:

E 4441 Aufrüstung E 4441

Die Frontscheibe ist ein spezielles Problemchen. Ich habe die Originalscheibe verwendet und mit Polierpaste glatt geschliffen, um sie transparent zu machen - sie ist sonst recht schwer selbst zu bauen. An einer verbastelten Karosserie habe ich die Scheibe dann angepasst.

Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441

Nächste Krise: der Antrieb von Halling. Leider stammen die Drehgestellblenden von einem anderen Fahrzeug, das wurde von den WiLi aus Kostenersparnisgründen so bestellt - sie sind nicht vorbildgetreu und schwenken obendrein in den Kurven nicht weit genug aus. Ich entschied mich, die alten Blenden mit den Antriebsdrehgestellen zu kombinieren. Dazu baute ich mir eine Montagelehre. Links die Originalblende, Mitte die bereits halb amputierte falsche, rechts die Verklebung der richtigen Blende mit dem Antriebsblock.

Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441

Links der Originalzustand, Mitte und rechts das umgebaute Drehgestell. Das Material (Nylon) ist etwas schwer zu verkleben, mit Superkleber gehts aber so einigermaßen.

Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441

Ein Blick aufs Innenleben. Die Verkabelung des Antriebs ist recht wild, um die Sedlacek-Gussteile unterzubringen muss man einiges zurechtbiegen.

Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441

Nächste Amtshandlung: leichte Betriebsverschmutzung. Mit dem Luftpinsel gibts eine Schmutzdusche von den Dachwiderständen , entlang der Unterkante des Wagens eine leichte hellbraune Staubspur (auf dem Bild nicht gut sichtbar). Das schwierigste bei der Sache sind die Fenster, und zwar die Vereinigung der Scheibe mit dem geätzten Rahmen. Das ganze soll auch noch bündig mit der Karosserie sein. Eine Musterscheibe habe ich zugeschnitten und zurechtgefeilt - dauert viel zu lang. Ich werde die Scheiben lasern lassen, also tritt nun wieder ein kleiner Baustopp ein, bis die Dinger gezeichnet und geschnitten sind...

Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441

...So, Baustopp vorbei! Ich habe die Scheiben nicht lasern, sondern fräsen lassen. Vorteil: die Kanten haben eine Stufe als Anschlag, das macht die Montage leichter. Leider ist das Originalmodell nicht sehr präzise, sodass die Fenster nicht völlig gleich passend sitzen, vor allem bei den Bug- und Hecktüren in der Schräge gibt es Abweichungen.

Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441 Aufrüstung E 4441

Inzwischen sind mir Gerüchte zu Ohren gekommen, dass Halling eine Neuauflage des E/E1-Gelenkwagens plant - damit war die ganze Arbeit möglicherweise etwas voreilig, aber mal sehen, wie das neue Modell aussieht.


Zurück

zur Startseite / Navigationsframe nachladen




© Harald A. Jahn 2007 - www.tramway.at